28.02.2019 | Music News Nikki Sixx: Vater trotz Vasektomie?

Der Mötley Crüe-Bassist und seine Frau erwarten ein Kind. Doch eigentlich wäre das gar nicht möglich, da Sixx sich einst sterilisieren ließ - jetzt hat er sich dazu geäußert.

  • Nikki Sixx wird zum fünften Mal Vater - trotz Vasektomie!

    Nikki Sixx wird zum fünften Mal Vater - trotz Vasektomie!

    Foto: Wolfram Kastl/dpa
  • Er habe damals eine Vasektomie durchführen lassen, weil er mit dem Teufel verheiratet war und nicht ständig über Unterhaltszahlungen streiten wollte.

    Er habe damals eine Vasektomie durchführen lassen, weil er mit dem Teufel verheiratet war und nicht ständig über Unterhaltszahlungen streiten wollte.

    Foto: Eleven Seven Records
  • Doch seine Einstellung habe sich geändert, als er seine Frau Courtney Bingham kennengelernt hat.

    Doch seine Einstellung habe sich geändert, als er seine Frau Courtney Bingham kennengelernt hat.

    Foto: EPA/Mike Nelson/dpa
  • Durch ein spezielles Verfahren konnte Courtney nun doch von Nikki schwanger werden und erwartet wohl ein Mädchen.

    Durch ein spezielles Verfahren konnte Courtney nun doch von Nikki schwanger werden und erwartet wohl ein Mädchen.

    Foto: laut.de
  • Seine Band Mötley Crüe feiert bald die Veröffentlichung des Band-Biopics "The Dirt".

    Seine Band Mötley Crüe feiert bald die Veröffentlichung des Band-Biopics "The Dirt".

    Foto: laut.de

Vor etwas mehr als einem Monat wurde bekannt, dass Nikki Sixx erneut Vater wird. Der Rocker erwartet ein Baby mit seiner Frau Courtney Bingham, die er 2014 geheiratet hat. Doch eigentlich hätte das gar nicht passieren dürfen - der Mötley Crüe-Bassist ist nämlich sterilisiert.

"Ich war einmal mit jemandem namens Satan verheiratet und ich wollte nicht den Rest meines Lebens vor Gericht verbringen, um über Unterhaltszahlungen zu streiten", so Sixx gegenüber USA Today zu seiner Entscheidung, eine Vasektomie durchführen zu lassen. "Ich wollte verhindern, mehr Kinder zu haben." 

Sein Standpunkt habe sich aber geändert, als er Bingham traf, die jetzt im fünften Monat schwanger ist. "Ich erinnere mich, dass ich dachte: 'Ich vermisse diese Tage, ich vermisse es, Vater zu sein.' Ich hatte keinen Vater und ich habe es immer geliebt, Vater zu sein."

Als Sixx feststellte, dass er wieder zu Vaterfreuden bereit war, überlegten er und seine Frau, die Vasektomie rückgängig zu machen. Diese Idee verwarfen die beiden aber. So entschied sich der Bassist für ein anderes Verfahren. "Sie mussten es einfach aus mir herausnehmen. Es ist kein Spaß, dir die Hoden aufschneiden zu lassen. Aber jetzt ist sie schwanger und wir sind total aufgeregt." Sixx hat bereits vier Kinder aus vorangegangenen Beziehungen.