17.06.2022 | Music News Das Rock News-Update der Woche vom 13.06. bis 19.06.

Was gibt es Neues in der Rockwelt? Die heißesten Rock- und Metal-News der Woche findet ihr hier tagesaktuell zum Nachlesen. Viel Spaß beim Reinklicken & Abrocken!

Die Highlights am Freitag: A Day To Remember müssen ihre Europatour wegen Logistikproblemen absagen. Außerdem kündigen Shinedown zum Album-Release einen kostenlosen Konzert-Stream an.

Mit einem Klick zur Band: A Day To Remember - Shinedown - Cheap Trick - Foo Fighters - Puhdys - Wacken - Leonard Cohen - Def Leppard - Gene Simmons - Rise Against - Rammstein - Ozzy Osbourne

A Day To Remember: Europa-Tour muss abgesagt werden

Die amerikanische Hardcore-Band A Day to Remember muss ihre Europa-Tour absagen. Grund dafür sind, wie bei einigen anderen Bands auch, die logistischen Aufwände, die sich seit der Pandemie und dem Ukraine-Krieg deutlich verschlechtert haben. 

Auf Social Media hat die Band ihre Entscheidung verkündet, alle Tickets der betroffenen Konzerte können zurückgegeben werden - das schließt auch das Konzert in der Rockcity Saarbrücken mit ein. 

Shinedown: Kostenloser Konzert-Stream

Shinedown haben ihre Fans mit dem Album-Release im April vertrösten müssen. Jetzt wollen es die US-Rocker wohl mit einem Livestream zum neuen Datum wieder gut machen. 

Planet Zero erscheint am 01. Juli und am gleichen Tag werden Shinedown in ihrem Heimatstaat Florida um 19 Uhr CET ihr Konzert kostenlos übertragen. Hier könnt ihr Tickets für das Event erwerben. 

Live und in Farbe könnt ihr die Band auch in Deutschland erleben. Im November spielen Shinedown in den Rock-Cities Köln, Berlin, Offenbach und München.

Cheap Trick: Neues Buch "This Band Has No Past"

Es wird ein neues Buch über die US-Rocker von Cheap Trick erscheinen. In "This band has no past." geht es speziell um die frühen Jahre der Band.

Der Original-Schlagzeuger Bun E. Carlos hat das Werk schon gelesen und sagt dazu: 

„Autor Brian Kramp ist wirklich in Details eingetaucht. Nachdem ich das Buch gelesen hatte, sind meine verblassten Erinnerungen wieder lebendig.“ 

Das Buch kommt im September in die Buchläden. Hier könnt ihr euch "This band has no past." vorbestellen. 

Foo Fighters: Erste Gäste für das Taylor Hawkins Tribute-Konzert

Für das  Taylor Hawkins Tribute-Konzert am 03. September in London sind erste Gäste verkündet worden. Darunter sind große Rockstars wie zum Beispiel Brian MayRoger TaylorLiam Gallagher und Dave Chappelle. 

Es sollen noch weitere Künstler beim Line-Up folgen. Ab 17. Juni könnt ihr dann hier Tickets für das Konzert erwerben.

Auch das Line-Up des Konzertes in Los Angeles ist jetzt bekannt. So werden am 27. September neben den Foo Fighters unter anderem auch Alanis Morissette, Miley Cyrus, Joan Jett, Gene Simmons von Kiss und Mitglieder von Queen dem verstorbenen Schlagzeuger die letzte Ehre erweisen. Tickets für die Foo Fighters-Show in Los Angeles gibt es hier ab 17.06., 18 Uhr deutscher Zeit.

Der Erlös soll an verschiedene wohltätige Projekte in England und den USA gehen, die von der Familie von Taylor Hawkins ausgewählt wurden. 

Das könnte euch auch interessieren: 

Puhdys: Schlagzeuger Klaus Scharfschwerdt ist verstorben

Der langjährige Puhdys-Schlagzeuger Klaus Scharfschwerdt ist verstorben. Seine Familie hat über einen Facebook-Post bekannt gegeben, dass der 68-jährige den Kampf gegen seine Krebserkrankung leider verloren hat. Sie fanden emotionale Abschiedsworte: 

"Er war immer stark und voller Hoffnung. Wir teilten diese Hoffnung und waren fest davon überzeugt: Er packt es! Es sollte leider nicht so kommen."

Scharfschwerdt war ab 1979 bis zum Ende der Puhdys Mitglied der Band und komponierte auch einige ihrer Titel – unter anderem „Lass uns den Rest bewahr’n“, „Süden“ und „Unsichtbare“. Er war lange einer der besten Schlagzeuger der DDR.

Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Wacken: Till Lindemann muss absagen

Foto: Carsten Rehder/dpa

Veranstalter und Fans vom Wacken Open Air müssen eine Reihe an Bandabsagen verkraften. 

So kann Till Lindemann nicht auf dem Festival auftreten und auch die britische Metalband Angel Witch wird nicht kommen können. 

Gründe gibt es viele - vor allem betrifft es laut Veranstalter das fehlende Fachpersonal:

"Viele Expert*innen sind in andere Branchen abgewandert, Firmen und Selbstständige haben Insolvenz angemeldet. Wer noch da ist, ist auf lange Zeit ausgebucht. Der ungeplante Ausfall einzelner Personen, etwa wegen Verletzungen oder Erkrankungen, kann so ganze Touren zunichte machen, egal wie gut geplant diese waren." 

Für Ersatz wird gerade schon gesorgt - es bleibt also spannend! 

Leonard Cohen: Dokumentation über "Hallelujah"

Es wird eine neue Dokumentation über Leonard Cohen geben. In dem Film "Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song" geht es genau um diesen ganz besonderen Song. 

Wie wurde "Halleluja" von einem Gedicht zu einem der meistgecoverten Songs des 21. Jahrhunderts? Dieser Frage wird in der Doku nachgegangen. Es gibt alte Fotos und Aufnahmen von Leonard Cohen und Interviews mit seinen Wegbegleitern. 

Die zweistündige Doku soll Mitte Oktober in den deutschen Kinos anlaufen.

Def Leppard: Zwei neue Gins auf dem Markt

Jetzt gibt es Hochprozentiges von Def Leppard! In Zusammenarbeit mit dem Spirituosenhersteller Brands For Fans hat die Band zwei Gins auf den Markt gebracht. 

Beide Sorten drehen sich um das Album Hysteria und sind nach den Songs "Animal" und "Rocket" benannt. Hier könnt ihr ihn bestellen, oder aber im Fachhandel kaufen.

Der Grund für diese besondere Aktion ist das 45-jährige Bestehen von Def Leppard.

Gene Simmons: Schminkvideo vom Kiss-Bassisten

Kiss-Bassist Gene Simmons gibt intime Einblicke hinter die Kulissen: Für eine australische Fernsehsendung hat er sich vor der Kamera geschminkt. 

Mit diesem Clip räumt Simmons alle Gerüchte vom Tisch, die besagen, Kiss würden sich mithilfe von Schablonen schminken. 

Denn schließlich können wir jetzt sehen: Es ist alles Handarbeit und selbstgemacht!

Das könnte euch auch interessieren: 

Rise Against: Neue EP Nowhere Generation II

Über eine Überraschungs-EP dürfen sich alle Fans von Rise Against freuen! Erst im letzten Jahr hat die Band mit Frontmann Tim McIlrath ihr Album Nowhere Generation veröffentlicht. Jetzt gibt es den Weiterdreh mit ihrer EP Nowhere Generation II

Auf der Platte sind fünf Songs, darunter auch der Titelsong "Last Man Standing", den die US-Punks schon die Woche zuvor herausgebracht haben. Dazu liefert Rise Against gleich das passende Musikvideo.

Wer das Mini-Album auch in den Händen halten will, muss sich aber noch etwas gedulden. Ab 15. Juli gibt es Nowhere Generation II auf CD, ab Ende Oktober erscheint sie auf Vinyl. 

Das könnte euch auch interessieren: 

Rammstein: Band-Ära noch lange nicht zu Ende

Um das neue Rammstein-Album Zeit gab es schon viele Spekulationen. Eine davon hielt sich bis jetzt hartnäckig: Dieses Album könnte ihr letztes gewesen sein! 

Mit dem Song "Adieu" hatten viele Fans die Vermutung gehabt, dass die deutschen Rocker ihre Karriere beenden wollen. Das hat nun laut einer belgischen Fan-Seite Gitarrist Paul Landers bei einem Meet & Greet dementiert. 

"Rammstein never thought about quitting. The songs on the new album are based on experiences and losses regarding band members lives, inclusing the song Adieu. It’s NOT a song that indicates the ending of Rammstein. All members still have a lot of fun with Rammstein." 

Alle Rammstein-Fans können also noch einmal tief durchatmen! Auch nach ihrer aktuellen Stadion-Tour werden die Rocker weiterhin Musik machen.

Ozzy Osbourne: Große Operation

Ozzy Osbourne steht vor einer großen Operation. Der Sänger hat durch einen Quad-Unfall 2003 starke Rückenprobleme und muss deswegen operiert werden. 

Das hat seine Frau Sharon Osbourne in der britischen TV-Sendung "The Talk" erzählt. Der Eingriff sei lebensnotwendig und das Ergebnis soll den weiteren Lebensverlauf von Ozzy bestimmen. 

Ozzy sagte kürzlich, dass er durch seinen Gesundheitszustand nicht mehr richtig laufen kann. Seine Frau fliegt für seine OP nach Los Angeles, um ihn zu unterstützen. 

Das könnte euch auch interessieren: