07.02.2020 | Specials Die völlig Nackte Wahrheit: Top 10 der nackigsten Rockstars

Heute zum Nackt-Bei-Der-Arbeit-Tag haben wir für euch unsere Top 10 der Rocker, die sich für ihre Arbeit blank gezogen haben.

  • Platz 10: Alanis Morissette
	Unter der Dusche kam Alanis Morissette DER Einfall: ein Musikvideo, in dem sie völlig nackt ist. Diese Idee setzte sie 1998 in ihrem Song „Thank You“ um. Nur mit ihren langen dunklen Haaren „bekleidet“ streift die Sängerin durch die Straßen von Los Angeles oder sitzt in der U-Bahn. Später sagt sie, es habe weniger mit offener Sexualität zu tun, sondern mehr mit dem Symbol völlig nackt und intim in all den Umgebungen zu sein, in denen man scheinbar nach Schutz sucht.

    Platz 10: Alanis Morissette

    Unter der Dusche kam Alanis Morissette DER Einfall: ein Musikvideo, in dem sie völlig nackt ist. Diese Idee setzte sie 1998 in ihrem Song „Thank You“ um. Nur mit ihren langen dunklen Haaren „bekleidet“ streift die Sängerin durch die Straßen von Los Angeles oder sitzt in der U-Bahn. Später sagt sie, es habe weniger mit offener Sexualität zu tun, sondern mehr mit dem Symbol völlig nackt und intim in all den Umgebungen zu sein, in denen man scheinbar nach Schutz sucht.

    Screenshot
  • Platz 9: Blink-182
	Die Jungs von Blink-182 zogen extra für ihren Song „What’s My Age Again?“ im Jahr 1999 blank. Für das Musikvideo haben sie ihre T-Shirts weggelassen und die Hosen und die Unterhosen und rennen durch die Straßen… aber Hauptsache die Socken und Schuhe bleiben angezogen. Wer zeigt denn schon freiwillig nackte Füße? 
	 Während des Drehs kassierten die Jungs viele verwirrte Blicke, aber auch den ein oder anderen Finger aus dem Auto heraus.

    Platz 9: Blink-182

    Die Jungs von Blink-182 zogen extra für ihren Song „What’s My Age Again?“ im Jahr 1999 blank. Für das Musikvideo haben sie ihre T-Shirts weggelassen und die Hosen und die Unterhosen und rennen durch die Straßen… aber Hauptsache die Socken und Schuhe bleiben angezogen. Wer zeigt denn schon freiwillig nackte Füße?
    Während des Drehs kassierten die Jungs viele verwirrte Blicke, aber auch den ein oder anderen Finger aus dem Auto heraus.

    Screenshot
  • Platz 8: Courtney Love
	Eine Menge Aufmerksamkeit gab es auch für die beiden Zwillinge von Courtney Love. Auf einem Big Day Out 1999 in Sydney, entschied sich die Sängerin mal eben zu strippen und entblößt ihre Brüste – angeblich, weil ihr zu heiß geworden ist. Nach dem Song schien ihr die Temperatur aber wieder angenehmer zu werden und zog ihr Top wieder an. Den Auftritt gibts hier ab ca. 01.01.45. 

    Platz 8: Courtney Love

    Eine Menge Aufmerksamkeit gab es auch für die beiden Zwillinge von Courtney Love. Auf einem Big Day Out 1999 in Sydney, entschied sich die Sängerin mal eben zu strippen und entblößt ihre Brüste – angeblich, weil ihr zu heiß geworden ist. Nach dem Song schien ihr die Temperatur aber wieder angenehmer zu werden und zog ihr Top wieder an. Den Auftritt gibts hier ab ca. 01.01.45. 

    Screenshot youtube.com
  • Platz 7: Iggy Pop
	Das Cover der Ausgabe 8 des Magazins Little Caesar von 1979 glänzt mit einem frontalen schwarz-weiß Foto von Iggy Pop. Dabei ist nicht nur sein Oberkörper frei, sondern auch Klein-Iggy lässt auf dem Cover grüßen. Aber auch während seiner Konzerte ließ Iggy Pop hin und wieder mal die Hosen runter. Heute beschränkt er sich dagegen auf Oberkörper frei - aber das reicht ja auch. 

    Platz 7: Iggy Pop

    Das Cover der Ausgabe 8 des Magazins Little Caesar von 1979 glänzt mit einem frontalen schwarz-weiß Foto von Iggy Pop. Dabei ist nicht nur sein Oberkörper frei, sondern auch Klein-Iggy lässt auf dem Cover grüßen. Aber auch während seiner Konzerte ließ Iggy Pop hin und wieder mal die Hosen runter. Heute beschränkt er sich dagegen auf Oberkörper frei - aber das reicht ja auch. 

    Little Caesar
  • Platz 6: John Lennon und Yoko Ono
	
	Beim Fotoshooting für das Album Unfinished Musik, No. 1: Two Virgins im Jahr 1968 haben sich John Lennon und Yoko Ono völlig nackt ablichten lassen. Das Bild wurde für das Cover der CD verwendet. Verkauft wurde die Scheibe aber mit einem extra Cover, mit dem alles abgedeckt wird, außer den Gesichtern und dem Namen des Albums. 

    Platz 6: John Lennon und Yoko Ono

    Beim Fotoshooting für das Album Unfinished Musik, No. 1: Two Virgins im Jahr 1968 haben sich John Lennon und Yoko Ono völlig nackt ablichten lassen. Das Bild wurde für das Cover der CD verwendet. Verkauft wurde die Scheibe aber mit einem extra Cover, mit dem alles abgedeckt wird, außer den Gesichtern und dem Namen des Albums. 

  • Platz 5: Janis Joplin
	Nur mit einer langen Perlenhalskette bekleidet, die Hände geschickt vor der Hüfte platziert – so präsentierte sich Janis Joplin 1972 auf einem Foto. Dieses wurde erst nach ihrem Tod veröffentlicht, ist aber eines der berühmtesten Bilder der Rock-Sängerin. Eigentlich wollte der Fotograf Bob Seidemann ein Oben-Ohne-Foto schießen, Joplin aber bestand darauf völlig nackt abgelichtet zu werden.

    Platz 5: Janis Joplin

    Nur mit einer langen Perlenhalskette bekleidet, die Hände geschickt vor der Hüfte platziert – so präsentierte sich Janis Joplin 1972 auf einem Foto. Dieses wurde erst nach ihrem Tod veröffentlicht, ist aber eines der berühmtesten Bilder der Rock-Sängerin. Eigentlich wollte der Fotograf Bob Seidemann ein Oben-Ohne-Foto schießen, Joplin aber bestand darauf völlig nackt abgelichtet zu werden.

  • Platz 4: Rage Against the Machine
	Stiller Protest bei Rage Against the Machine auf dem Lollapalooza Festival 1993 – aber nackt! Die vier Jungs stellten sich völlig entblößt auf der Bühne in eine Reihe, während die Münder zugeklebt waren. Auf ihren Bäuchen stehen die Buchstaben PMRC. Sie protestierten gegen eine Organisation, die das Ziel hatte, die Kontrolle der Eltern zu stärken, welche Musik ihre Kinder hören dürfen. Das heißt: Schluss mit Songs mit Themen wie Sex, Drogen oder Gewalt. In den Augen vieler Musiker war das ein Eingriff in die Rede- und Meinungsfreiheit.

    Platz 4: Rage Against the Machine

    Stiller Protest bei Rage Against the Machine auf dem Lollapalooza Festival 1993 – aber nackt! Die vier Jungs stellten sich völlig entblößt auf der Bühne in eine Reihe, während die Münder zugeklebt waren. Auf ihren Bäuchen stehen die Buchstaben PMRC. Sie protestierten gegen eine Organisation, die das Ziel hatte, die Kontrolle der Eltern zu stärken, welche Musik ihre Kinder hören dürfen. Das heißt: Schluss mit Songs mit Themen wie Sex, Drogen oder Gewalt. In den Augen vieler Musiker war das ein Eingriff in die Rede- und Meinungsfreiheit.

  • Platz 3: Queens of the Stone Age
	Der Ex-Bassist Nick Oliveri war berühmt dafür, hin und wieder frische Luft an sein bestes Stück zu lassen – während der Shows. Allerdings wurde er dafür 2001 auf einem Festival in Rio de Janeiro verhaftet, da es illegal war, sich komplett nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Polizei holte Oliveri kurzerhand von der Bühne runter, wickelte ihn in ein Handtuch und führte ihn ab. Zehn Minuten später wurde er aber wieder frei gelassen und er durfte angezogen weiterspielen. 

    Platz 3: Queens of the Stone Age

    Der Ex-Bassist Nick Oliveri war berühmt dafür, hin und wieder frische Luft an sein bestes Stück zu lassen – während der Shows. Allerdings wurde er dafür 2001 auf einem Festival in Rio de Janeiro verhaftet, da es illegal war, sich komplett nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Polizei holte Oliveri kurzerhand von der Bühne runter, wickelte ihn in ein Handtuch und führte ihn ab. Zehn Minuten später wurde er aber wieder frei gelassen und er durfte angezogen weiterspielen. 

    ​By Sam Ford (Flickr) [CC BY 2.0]
  • Platz 2: Lenny Kravitz
	Unfreiwillig gibt Lenny Kravitz auf der Bühne den Blick auf sein bestes Stück frei. Auf einem Konzert in Stockholm 2015 sprengte Kravitz unabsichtlich seine hautenge Lederhose, als er schwungvoll in die Knie geht – eine Unterhose trug er aber nicht. Also hieß es dann: Bahn frei!
	 Mit dem Hashtag #penisgate kommentierte sein Freund Steven Tyler diese Panne: „Dude… keine Unterwäsche und gepierced… Das hast du mir nie gezeigt“.

    Platz 2: Lenny Kravitz

    Unfreiwillig gibt Lenny Kravitz auf der Bühne den Blick auf sein bestes Stück frei. Auf einem Konzert in Stockholm 2015 sprengte Kravitz unabsichtlich seine hautenge Lederhose, als er schwungvoll in die Knie geht – eine Unterhose trug er aber nicht. Also hieß es dann: Bahn frei!
    Mit dem Hashtag #penisgate kommentierte sein Freund Steven Tyler diese Panne: „Dude… keine Unterwäsche und gepierced… Das hast du mir nie gezeigt“.

    Screenshot youtube.com
  • Platz 1: Red Hot Chili Peppers
	Die wahrscheinlich nackigste Band der 90er Jahre: Die Red Hot Chili Peppers. Im Gedächtnis geblieben ist zum Beispiel ein Auftritt von 1996, auf dem die Jungs nur Tennissocken über ihr bestes Stück gezogen haben – sonst waren sie natürlich völlig nackt. Den Auftritt könnt ihr hier im Video noch einmal ansehen. 
	 Legendär ist auch der Auftritt der Band auf dem Woodstock 1999. Dort entblößte sich Bassist Michael Balzary komplett und hüpfte wild auf der Bühne herum. 

    Platz 1: Red Hot Chili Peppers

    Die wahrscheinlich nackigste Band der 90er Jahre: Die Red Hot Chili Peppers. Im Gedächtnis geblieben ist zum Beispiel ein Auftritt von 1996, auf dem die Jungs nur Tennissocken über ihr bestes Stück gezogen haben – sonst waren sie natürlich völlig nackt. Den Auftritt könnt ihr hier im Video noch einmal ansehen. 
    Legendär ist auch der Auftritt der Band auf dem Woodstock 1999. Dort entblößte sich Bassist Michael Balzary komplett und hüpfte wild auf der Bühne herum. 

    Screenshot youtube.com

Nacktheit: Das Gefühl von Freiheit, den Wind auf der Haut spüren, die Seele (und alles andere) einfach mal baumeln lassen - den Nackten kann man nicht ausziehen, sagt schon ein deutsches Sprichwort. Die meisten frönen dem menschlichen Naturzustand allerdings doch eher innerhalb der eigenen vier Wände. 

Das feiert übrigens auch der "Working Naked Day", auf gut deutsch der "Arbeite-Nackt-Tag". Der wurde 2009 von der US-Amerikanerin Lisa Kanarek ins Leben gerufen und findet jedes Jahr am ersten Freitag im Februar statt, um die Freiheit und Flexibilität zu feiern, die man hat, wenn man von zu Hause aus arbeitet. 

Ob für unsere Rockstars nun die Bühne ihr zuhause ist oder sie einfach gerne tun, was sie tun möchten - die Top 10 der Rocker, die gerne bei der Arbeit blankziehen, haben wir in unserer Galerie für euch gesammelt!