18.01.2023 | Specials The Story Of: "Nothing Else Matters" von Metallica

Dieser Song ging wirklich um die Welt: "Nothing Else Matters" von Metallica stürmte 1991 die Charts in wahrscheinlich fast jedem Land dieser Erde und trug dazu bei, dass Metallica weltberühmt wurde. Wie der Song entstand erfahrt ihr hier!

Die Geschichte hinter "Nothing Else Matters"

Es ist der erfolgreichste Song in Deutschland von Metallica: "Nothing Else Matters". Er hielt sich unglaubliche 72 Wochen in den deutschen Charts und schaffte es bis auf Platz 9. Ein Song, den Sänger James Hetfield eigentlich zunächst nicht veröffentlichen wollte - die Zeilen waren viel zu persönlich und aus dem Herzen gesprochen. Doch wie kam es, dass "Nothing Else Matters" doch erschien?

Intime Momente 

James Hetfield war gerade am Telefonieren und hatte seine Gitarre auf dem Schoß, als er anfing mit seinen Fingern an den Seiten zu zupfen. Noch immer hielt er den Hörer in der einen Hand, als sich aus dem Zupfen an den vier tiefen Seiten mit der anderen Hand plötzlich eine Melodie ergab. Er begann Pull-Offs und kleine Variationen einzubauen und von da an ging es los! 

Der Text von "Nothing Else Matters" 

Im Song dreht es darum, dass die Band auf Tour unterwegs ist und die Familie und Freundin stark vermisst. James Hetfield beschreibt es so: 

"Es geht um die Distanz und dass man trotzdem mit einander verbunden ist. Freundinnen kommen und gehen, aber der Song bedeutet heute noch etwas für die Menschen da draußen."

Die Zeilen beziehen sich nicht nur auf eine Liebesbeziehung. In gewisser Weise steht der Text auch für das Band zwischen den vier Bandmitgliedern. James Hetfield, Lars UlrichKirk Hammett und Jason Newsted - sie sind wie Brüder und halten immer zusammen. 

Beinahe wäre der Song nie veröffentlicht worden. James Hetfield musste erst überredet werden, den Song auf das kommende Album zu setzen. Für ihn war es ein viel zu intimer Song, der sein Inneres der Öffentlichkeit präsentieren würde. Jahre später reflektiert er seinen Zwiespalt: 

"Ich dachte, ich mache mich angreifbar. Ich habe in dem Lied mein Herz ausgestellt und hatte Angst, dass die Leute darauf herumtrampeln."

Ein Glück, dass sich der Metal-Sänger doch noch überreden ließ. 

Das bedeutet "Nothing Else Matters" für die Band:

"Nothing Else Matters" erschien 1991 auf dem gleichnamigen, schwarzen Album. Es verkaufte sich weltweit über 30 Millionen Mal und gehört zu den erfolgreichsten Alben überhaupt

Er zeigt die Band zudem auch von einer ganz anderen Seite: Im Song sind auch Streicher zu hören. Zunächst stieß das eher auf Unsicherheit bei den Fans, aber die verflog schnell.

Auch Bassist Jason Newsted hatte anfangs Angst vor der Balladen-Nummer, doch das änderte sich: 

"Irgendwann realisierte ich: Der softeste Song, den wir je geschrieben hatten, riss die größten Wände ein. Er sorgte dafür, dass unsere härtesten Songs in die Welt getragen wurden. "Nothing Else Matters" stieg in nur einer Woche auf Platz 1 in 35 Ländern - und in sieben davon hatten wir noch nie gespielt - das passiert keiner Band, die nur Vollgas gibt!"

Acht Jahre später nehmen Metallica zusammen mit Michael Kamen  sogar ein ganzes Orchesteralbum auf: S&M. "Nothing Else Matters" gehört außerdem zu den meistgecoverten Songs. Bereits andere Stars wie Shakira, Elton John oder die Band Apocalyptica haben den Song neu interpretiert. 

Lyrics:

So close, no matter how far

Couldn't be much more from the heart
Forever trusting who we are
And nothing else matters

Never opened myself this way
Life is ours, we live it our way
All these words, I don't just say
And nothing else matters

Trust I seek and I find in you
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Never cared for what they do
Never cared for what they know
But I know

So close, no matter how far
It couldn't be much more from the heart
Forever trusting who we are
And nothing else matters

Never cared for what they do
Never cared for what they know
But I know

I never opened myself this way
Life is ours, we live it our way
All these words, I don't just say
And nothing else matters

Trust I seek and I find in you
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Never cared for what they say
Never cared for games they play
Never cared for what they do
Never cared for what they know
And I know, yeah, yeah

So close, no matter how far
Couldn't be much more from the heart
Forever trusting who we are
No, nothing else matters