22.02.2022 | Crossover Dem Alltag entfliehen: Urlaub für Rocker

Beim Besuch von Freiluftkonzerten schwören immer mehr Musikbegeisterte auf eine wetterfeste Unterkunft. Echte Fans reisen dann von Konzert zu Konzert. Während des Aufenthalts kann es manchmal zu heftigen Regengüssen kommen. Mit einem Wohnmobil kann man alle Vorzüge des Campings genießen und hat dennoch einen trockenen Platz zum Schlafen.

Jederzeit dem Alltag entfliehen können

Die meisten Beschäftigten wünschen sich nach Monaten harter Arbeit einen mehrwöchigen Urlaub, um abzuschalten und neue Länder kennenzulernen. Bei der Ferienplanung gehen die Interessen auseinander. Einige mögen den Aufenthalt in einem komfortablen Hotel, andere Menschen möchten Abenteuer erleben und ihre Freiheit genießen. Diese Personengruppe wählt häufig ein Wohnmobil, mit dem die Erholungssuchenden an verschiedenen Orten übernachten können.

Beim Besuch von Freiluftkonzerten schwören immer mehr Musikbegeisterte auf eine wetterfeste Unterkunft. Vorwiegend gibt es im Sommer eine Reihe unterhaltsamer Festivals. Echte Fans reisen dann von Konzert zu Konzert und genießen die einzigartige Atmosphäre. Deshalb muss das Gepäck unkompliziert zu transportieren sein. Während des Aufenthalts kann es manchmal zu heftigen Regengüssen kommen, die eine Übernachtung im Zelt zu einem unangenehmen Vorhaben werden lassen. Mit einem Wohnmobil kann man alle Vorzüge des Campings genießen und hat dennoch einen trockenen Platz zum Schlafen. Zudem kann man im Laderaum etliche Reisetaschen verstauen.

Die eigenen Rechte mit Know-how durchsetzen

Bei nahezu allen Autobesitzern, die sich in den letzten Jahren einen Neuwagen zulegten, sorgte die Manipulation von Herstellern bei den Abgaswerten für großen Ärger. Mit einem sparsamen Dieselmotor wollten sie hohe Ausgaben beim Tanken vermeiden. Um die gewünschten Werte zu erreichen, wurde eine unzulässige Abschaltautomatik in die Motoren eingebaut. Hiervon waren neben Personenkraftwagen auch andere Typen betroffen. Der „Abgasskandal Fiat Ducato Wohnmobil“ war eine der Schlagzeilen, die für Empörung sorgten. Doch auch andere Konzerne haben massenhaft fehlerhafte Fahrzeuge verkauft. Für die Anschaffung des hochpreisigen Gefährts haben die meisten Kunden lange gespart oder den Kauf finanziert.

Umso ärgerlicher ist es deshalb für die Besitzer, dass sie durch die Schummelei enormen Werteverlust hinnehmen müssen. Ferner sind weitere Beeinträchtigungen bei der Nutzung möglich, die schlimmstenfalls bis zu einem Fahrverbot führen können. Damit alle Gewährleistungsansprüche fristgerecht durchgesetzt werden können, sollten die Geschädigten erfahrene Anwälte mit dem Schadensfall beauftragen. Die geschulten Mitarbeiter überprüfen alle Unterlagen und helfen den Betroffenen bei der Durchsetzung ihrer Rechte.

Jede Jahreszeit mit allen Annehmlichkeiten auskosten

Hauptsächlich sind Urlauber mit einem Camper im Sommer unterwegs. Das Wetter ist schön und ein Platz direkt am See lässt den Alltagsstress schnell vergessen. Entscheidet man sich für ein größeres Modell, kann die ganze Familie mitfahren. Und die Kinder sind begeistert von der Tour mit dem komfortablen Fahrzeug.

Hartgesottene lassen sich dagegen von Kälte nicht abhalten und fahren in schneebedeckte Gebiete. Dort genießen sie die schönen Seiten des Winters. In der dunklen Jahreszeit gibt es wichtige Dinge zu beachten, damit der Aufenthalt in der Natur zu einem unbeschwerten Erlebnis wird. Zu den größten Herausforderungen gehört das richtige Heizen des Innenraums. Das Lüften darf ebenfalls nicht vernachlässigt werden, denn dadurch wird die Bildung von Schwitzwasser verhindert. Zudem sollte das richtige Equipment für eine zuverlässige Enteisung mitgenommen werden. Bei extremen Witterungsverhältnissen sorgen Schneeketten für eine unfallfreie Fahrt.

Ein umfassender Schutz bei jeder Tour

Verreist man ins Ausland, sollten vorab alle benötigten Versicherungen abgeschlossen werden. Besonders wichtig ist eine private Krankenzusatzversicherung. Außerdem empfiehlt sich die Überprüfung weiterer maßgeblichen Verträge, ob diese auch bei einem Auslandsaufenthalt gelten. Im Zweifelsfall sollte man den jeweiligen Ansprechpartner über die im Ausland zu erwartenden Leistungen befragen.