22.01.2022 | Crossover Erholung mal anders: So rockt ihr euren Urlaub

Auf einer Wellenlänge schwimmen? Was beim Crowdsurfen ein Muss ist, ist bei der Wahl des Urlaubsziels oft ein klares No-Go. Wer Erholung fernab der gängigen Touristenmagneten sucht, rudert gegen den Strom – wir geben deshalb Tipps für eine Entspannungszeit abseits des Mainstreams. Das Motto: Stets in Bewegung bleiben!

Roadtrip mit dem eigenen Zuhause

Deutschland ist ein Land der Autos: Gut 70 Millionen zugelassene Fahrzeuge bretterten 2021 landesweit über die Straßen und legten dabei täglich eine Strecke von über 1,7 Milliarden Kilometer zurück. Knapp drei Viertel aller Wegstrecken werden hierzulande mit dem Auto bewältigt. Klar liegt die Frage da nahe: Warum nicht gleich den Urlaub darin verbringen?

Autofahren macht Spaß und erschließt neue Wege. Und das nicht nur sinngemäß, denn eine ziellose Tour durch unbekannte Gegenden kann schnell zur Inspiration oder Ruheoase werden. Das funktioniert wahlweise im eigenen Pkw, ist im geräumigeren Wohnwagen aber eindeutig bequemer. Keinen Wohnwagen zur Hand? Kein Problem: Spezialisierte Online-Portale wie die Mietmeile erlauben eine unkomplizierte Wohnwagenmietung. Einfach das Wunschfahrzeug aussuchen, den Zielort eingeben und schon kann das neue Zuhause auf vier Rädern abgeholt werden.

Das Gute an dem Roadtrip mit den eigenen vier Wänden: Das Gepäck muss nicht mitgeschleppt werden, sondern lässt sich ganz entspannt im Wagen verstauen. Zudem ist man nicht ortsgebunden und kann fahren, wohin man will. Freiheitsgefühl pur.

Entdeckungstour auf zwei Rädern

Für alle, die lieber ihre Beine statt nur den Fuß auf dem Gaspedal bewegen, ist stattdessen ein Urlaub auf dem Fahrrad ideal. Radeln macht munter – und wirkt nebenbei wie ein Eins-a-Powertrink für Körper und Geist. Körperliche Aktivität aktiviert wortwörtlich und macht neue Erlebnisse und Erfahrungen besonders einprägsam und intensiv. Neue Gegenden erkunden, der Natur näher kommen und dabei selbst das Tempo bestimmen; mit individuellen Radreisen alles kein Problem.

Unser Tipp: Eine Entdeckungstour in Deutschland zeigt, was unsere Heimat alles zu bieten hat. Waldkulturerbe, Autoland, Land der Dichter und Denker, Land der Ideen – wenn unser Land eines ist, dann eines der Vielfalt.

Die Entdeckungstour muss dabei nicht zwingend vor der eigenen Haustür starten, sondern kann auch im Zielort starten, und zwar mit einem geliehenen Rad. Der Fahrradverleih für Sylt zeigt beispielsweise, wie es geht: Von E-Bikes über Mountainbikes bis hin zu Anhängern für den Begleiter auf vier Pfoten ist alles dabei. So kann Sylt, die beliebte Insel mit zwölf Orten, fernab der Menschenmasse erkundet und die einmalige Landschaft an der Nordsee erschlossen werden.

Die perfekte Bewegung für Bewegungsmuffel

Trotz aller Anreize keine Lust auf körperliche Betätigung? Ganz nach dem Motto: Der Urlaub ist zur Entspannung da? Kein Problem: Dann heißt es rein in die Jogginghose, ab aufs Sofa und Augen auf den Bildschirm. Geistige Bewegung ist schließlich auch eine Art der Bewegung, und wer seine grauen Zellen fit halten will, kann das bei anregendem Fernsehprogramm oder fordernden Games tun. Ansonsten geht auch einfach mal Nichtstun und sich berieseln lassen. Zuhausebleiben kann schließlich auch rocken. Denn wie auch immer die Urlaubsplanung ausfällt - unterm Strich ist der Urlaub wirklich vor allem zur Entspannung und Erholung da.