Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

"The Memory Remains": Die 10 besten Musikvideos von Metallica

Mit "Nothing Else Matters" haben Metallica eines der berühmtesten Musikvideos der Rockgeschichte abgeliefert. Und auch sonst haben die Four Horsemen viel ausprobiert. Ihre besten Clips findet ihr hier zum Durchklicken.

Musikvideo von Metallica zu "Nothing Else Matters" Stars & Bands Metallica

Kein Band strahlt mehr Heavy Metal als Metallica aus. Egal, ob schneller Thrash-Metal oder langsamere Balladen: Die Musiker aus Kalifornien sind eine feste Kraft im Rockgewerbe. Mindestens genauso gewaltig wie ihr Sound, sind jedoch auch ihre Musikvideos

Alleine schon zu ihrem überirdischen schwarzen Album namens Metallica haben die Musiker ein paar der besten Song der Rockgeschichte abgeliefert. Und wo es einen großartigen Song gibt, ist auch ein großartiges Video nicht weit. 

Wir haben uns für euch auf die Suche gemacht und die zehn besten Musikvideos der Metal-Ikonen zusammengestellt. 

Hier haben wir die 10 besten Musikvideos von Metallica für euch:

Heavy Metal

Für alle Headbanger - Nackenschmerzen garantiert!

Gerade läuft:

"Nothing Else Matters"

Harte Jungs mal ganz sanft: Nach wie vor gehört "Nothing Else Matters" zum festem Repertoire der Band. Dabei hielt Sänger James Hetfield den Song erst für zu "weich". Das Video zeigt die Band beim Aufnehmen des Songs in den One-on-One-Studios in North Hollywood. 

"Enter Sandman"

Das von Leadgitarrist Kirk Hammett erdachte Riff gehört sicherlich zu den Klassikern des Metal. Ähnlich wie die Lyrics behandelt das Musikvideo ebenfalls das Thema Alpträume. Durch die Heavy Rotation von MTV wurde "Enter Sandman" schnell zum Hit und gehört nach wie vor zu jedem Konzert dazu. 

"One"

"One" ist nicht nur eins der bekanntesten Videos von Metallica. Es ist gleichzeitig ihr erstes Musikvideo überhaupt gewesen. Für maximale Reichweite bauten die Metaller auch noch Szenen des Films "Johnny zieht in den Krieg" ein. Resultat: Das Video wurde ein Riesenerfolg und katapultierte Metallica auf der Fame-Skala weit nach oben. 

"The Unforgiven"

Ebenfalls vom legendären Black Album ist "The Unforgiven" auch als Video ein echter Augenschmaus. Die Story in Kürze: Die Geschichte eines kleinen Jungen bis zum Greis, während er versucht ein Loch für ein Amulett zu schaffen. 

"St. Anger"

Aufgenommen im bekanten St. Quentin State Prison ist das Video zu "St. Anger" allein deshalb schon besonders. Die Band wandelt hier in den Fußstapfen des legendären Johnny Cash. Nur sind sie dabei wesentlich lauter. 

"Until It Sleeps"

Auch in den 90ern blieben Metallica experimentierfreudig. Der beste Beweis: Das Video zu "Until It Sleeps". Mit ordentlich viel Eyeliner, Federschmuck und einer Portion Düsternis ist das Musikvideo nach wie vor ein Genuss für die Augen. 

"Whiskey In The Jar"

Wie viele Bands, huldigen auch Metallica gerne mal ihren Vorbildern. In einem einfachen Performancevideo verweisen die Thrash-Metal-Helden auf die irischen Hardrocker von Thin Lizzy. 

"Sad But True"

Anfang der 90er ging es bei der Tournee zum legendärem Black Album hoch her. Ein Zeitdokument dafür: Das Video zu "Sad But True". Selten gab es so viel Metal und so viel Energie auf einer Bühne, wie damals. 

"Mama Said"

Metal goes Country: Mit lässigem Cowboyhut und einer Auto-Attrape im Hintergrund, singt James Hetfield über seine Erinnerungen an seine Mutter. Selten war ein Musikvideo so so melancholisch und gleichzeitig so chillig.

"Turn The Page"

Storytelling in Videoclips? Das ist heute eher selten zu finden. Zum Song "Turn The Page" probierten sich Metallica jedoch in dem dazugehörigen Video dazu aus. Ergebnis: Absolut sehenswert!

ROCK ANTENNE Hamburg

Hier rockt der Norden!

Gerade läuft: