Wetter- und Warnlage für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 01.10.22, 07:00 Uhr


Zunehmend windig und regnerisch, an der Nordsee Sturmböen, einzelne Gewitter

Wetter- und Warnlage:
Das Frontensystem eines Sturmtiefs bei Island überquert Schleswig-Holstein und Hamburg, nachfolgend fließt mit lebhafter westlicher Strömung wolkenreiche Meeresluft ein. WIND/STURM: An der Nordsee bis in den Vormittag Sturmböen zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8 bis 9), vereinzelt schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10) aus Süd bis Südwest, westdrehend. Bis zum Nachmittag auch an der Ostsee und im Binnenland teils stürmische Böen zwischen etwa 55 und 65 km/h (Bft 7 bis 8). In der Nacht zum Sonntag an der See meist noch Windböen. GEWITTER: Ab den Vormittagsstunden treten wiederholt kurze Gewitter auf, dabei teils stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8).

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag erst bedeckt und regnerisch, später Übergang zu wechselhaftem Schauerwetter mit einzelnen Gewittern. Höchsttemperaturen um 15 Grad. An der Nordsee anfangs starker Wind mit Sturmböen, später etwas abschwächend. Ansonsten meist frischer Wind bis starken bis stürmischen Böen, von Süd auf West drehend. In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils aufgelockert. Von der Nordsee ziehen weiterhin Schauer und einzelne Gewitter landeinwärts. Tiefstwerte von 9 bis 12 Grad. Mäßiger, an den Küsten frischer Wind mit teils starken Böen aus Südwest bis West.

Am Sonntag wechselnd bewölkt mit Regen- und Graupelschauern und einzelnen Gewittern, zum Nachmittag freundlicher. Temperaturanstieg auf 14 bis 17 Grad. Mäßiger bis frischer, zeitweise Westwind, zeitweise mit starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Montag im Binnenland vermehrt aufgelockert, von der Nordsee einzelne Schauer. Tiefstwerte 8 bis 12 Grad. Im Landesinneren mäßiger, an den Küsten frischer Wind aus westlichen Richtungen mit starken bis stürmischen Böen.

Am Montag mal Sonne, mal Wolken, vereinzelt kurze Schauer. Tageshöchstwerte bei 15 bis 17 Grad. Mäßiger bis frischer und böiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Dienstag zunehmend aufgelockert, später gebietsweise Nebel. Abkühlung auf 8 bis 11 Grad. Nachlassender Wind.

Am Dienstag Mix aus Sonne und Wolken. Erwärmung auf 15 bis 18 Grad. Schwachwindig. In der Nacht zum Mittwoch ziehen lockere Wolkenfelder durch, meist bleibt es trocken. Abkühlung auf 8 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / Bauditz